News

Wir freuen uns sehr, dass der Bayerische Rundfunk in der Sendung  „Schwaben und Altbayern“ über die sonnenBatterie und die Firma ibeko-solar GmbH berichtet hat.
Ganz nach dem Motto: "Wer arbeitet soll auch Fußball spielen ;O)" haben die Mitarbeiter der ibeko-solar GmbH mit einem Team am Bayrischen Unternehmenscup am 02. Juni 2017 im Sporttraum München teilgenommen.
Jetzt noch schnell höheren Fördersatz sichern! Alle 6 Monate wird der Fördersatz des KfW275-Programms für Stromspeicher reduziert – und der nächste Stichtag steht schon wieder vor der Tür: Zum 01. Juli 2017 wird der Fördersatz von 19% auf 16% reduziert.
Nachhaltige Energiekonzepte mit Photovoltaik und Stromspeichern - am Tag der offenen Tür bei ibeko-solar! Auch in diesem Jahr freuen wir uns sehr auf die Präsentationen und Vorträge in unserem Solarzentrum in Kolbermoor. Wir konnten wieder viele unserer Partner dafür gewinnen, mit Vorträgen und Informationen diesen Tag für unsere Kunden und Interessenten zu gestalten.
Gerade bei einem Neubau treffen Bauherren heute schon langfristige Entscheidungen für die Zukunft. Deshalb spielen hier Nachhaltigkeit und langfristige Kosteneinsparung bzw. Investitionen bereits vor Baubeginn eine wichtige Rolle.
Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder auf unsere Hausmesse rund um das Thema nachhaltige Energiekonzepte mit Photovoltaik und Stromspeichern! ibeko-solar, die Adresse und der Marktführer in der Region für Photovoltaik und Stromspeicher lädt Interessenten und Kunden wieder zum "Tag der offenen Tür" im Solarzentrum Kolbermoor ein. Bei Vorträgen und vielen Informationsständen lernen Sie an diesem Tag das komplette Team kennen, welches sich auch in diesem Jahr einige Überraschungen hat einfallen lassen!
Im Januar wurden ca. 500 Anträge für die Photovoltaik Speicherförderung gestellt. Die KfW spricht trotz dieser relativ geringen Zahl von einem erfreulichen Start angesichts des auf 19 Prozent gesunkenen Tilgungszuschusses.
Tag der offenen Tür bei ibeko solar in Kolbermoor am 06. Mai 2017 Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Hausmesse bei Ihrem Photovoltaik-Partner in der Region geben.
Bis gestern war das Vorgehen einiger Bausparkassen noch rechtliche Grauzone. Nun hat gestern der Bundesgerichtshof ein Urteil zugunsten der Bausparkassen gesprochen. Damit bleibt betroffenen Bausparkunden keine weitere Möglichkeit mehr, ihre Forderungen vor Gericht durchzusetzen. Jetzt bleibt nur, die zu akzeptieren und sich die Bausparsumme auszahlen zu lassen ...