Anfang Mai startete die sonnenCommunity auch in Österreich

Anfang Mai startete die sonnenCommunity auch in Österreich 1

Anfang Mai startete die sonnenCommunity auch in Österreich

Die Firma sonnen, Marktführer für integrierte Batteriespeicher-Systeme in Europa, gibt ab Mai 2016 auch unseren Nachbarn in Österreich die Möglichkeit Mitglied in der sonnenCommunity zu werden.

Mit dem Community – Konzept erhalten die Mitglieder die Möglichkeit, unabhängig von ihrem Stromversorger zu werden. Zum Paket gehören ein Rabatt von 1.875 Euro auf eine sonnenBatterie sowie ein besonders günstiger  Strompreis.

Damit können Mitglieder der sonnenCommunity den intelligenten Batteriespeicher sonnenBatterie bereits ab 3.599 Euro (brutto) erhalten. Ab dem 3. Quartal haben Mitglieder außerdem die Möglichkeit, ihren Strom aus der sonnenCommunity zu beziehen. Der Preis dafür wird unter dem aktuellen Durchschnittspreis liegen.

In Deutschland startete die sonnenCommunity bereits im Februar sehr erfolgreich. Die sonnen GmbH arbeitet daran, das Community – Konzept auf weitere Länder zu übertragen. Österreich ist das erste Land, in dem die sonnenCommunity nun verfügbar ist.

Die sonnenBatterie wird weltweit bereits in über 10.000 Haushalten genutzt, die täglich mehrere hundert MWh saubere Energie produzieren können.

Mitglieder der sonnenCommunity können ihre Energie nicht nur selbst erzeugen oder speichern sondern auch mit anderen Mitgliedern teilen. Eine zentrale Software hält Angebot und Nachfrage im Gleichgewicht und sorgt so dafür, dass sich die sonnenCommunity selbst mit Strom versorgen kann. Herkömmliche Energieversorger werden damit nicht mehr benötigt.

„Als Mitglied der sonnenCommunity können sich Menschen mit sauberer und vor allem auch bezahlbarer Energie versorgen. Sie werden energieautark und nehmen ihre Energiezukunft selbst in die Hand. Dazu kommen äußerst günstige Konditionen für die sonnenBatterie und den Strompreis“, sagt Philipp Schröder, Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing bei der sonnen GmbH.